BASKETBALL!

Unsere Sportgemeinschaft (SGG) gibt es nun seit 2011. Neben Tischtennis und Volleyball ist Basketball ein großer Teil der SGG. Zurzeit haben wir über 300 Mitglieder. Weitere Informationen über unsere Teams und Termine bekommt ihr auf der Website der SGG.

Habt ihr Interesse selber Basketball zu spielen? Dann könnt ihr gerne in eurer Altersklasse vorbeischauen. Wir suchen besonders neuen weiblichen Zuwachs. Auch wir spielen seit fast zehn Jahren Basketball und haben immer noch Spaß daran. Jedoch sind wir leider zu wenige, um endlich wieder Punktspiele zu bestreiten, deshalb brauchen wir weiblichen Zuwachs. Basketball ist ein taktischer und intensiver Sport. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr euch an Sophie 10b und Mathilda 10c wenden. Am Ende unseres Artikels findet ihr die Informationen zu den einzelnen Trainingseinheiten der verschiedenen Altersklassen in einer Tabelle. Im Folgenden lest ihr ein Interview mit Axel (Trainer der Damen), damit ihr einen Einblick über den Sport in unserem Verein bekommt.

KOBOLDT: Nenne uns drei Fakten, die dir an Basketball besonders gut gefallen?

TRAINER AXEL: Teamwork: Beim Basketball kommt man nur als Team weiter. Speed: Es passiert dauernd und überall etwas. Fankultur: Es gibt in Deutschland keinerlei Aggressivität unter den Fans verschiedener Mannschaften, es wird nur der Sport gefeiert.

Wie lange spielst du schon?

Ganz, ganz lange. 😊 seit ich 11 oder 12 bin.

Wie kam es dazu, dass du mit Basketball angefangen hast?

Im Sportunterricht in der 3. oder 4. Klasse.

Bist du bei internationalen/nationalen Spielen ein „Mega“ Fan? Welches Team? (Deutschland & Weltweit)

Mega Fan eigentlich nicht. Früher Fan des Dreamteams: Spanien ( hat immer toll Basketball gespielt) und Argentinien, 😊 aber heute Deutschland: wir sind Weltmeister!

In der Basketballbundesliga war ich früher immer Fan von Alba Berlin. Seid es die Seawolves Rostock in der 1. Bundesliga gibt fahren wir dort zu jedem Heimspiel.

Machst du noch was anderes für den Verein?

Allgemeines Helfen, wie Kampfgericht oder früher als Schiedsrichter auch bei den Streetball / 3×3 Turnieren oder beim Sportfest der Gymnasien.

Gibt es Unterschiede im Jungen und Mädchen Basketball?

Ja gibt es: Jungs machen einfach, die wollen sich untereinander messen und auch im Mittelpunkt stehen. Außerdem spielen sie viel körperlicher.

Mädchen machen sich dauernd Gedanken und haben oft Angst etwas falsch zu machen, und machen dann lieber weniger.

Was hat dich dazu gebracht Mädchen anstatt der Jungen zu trainieren?

Das war reiner Zufall.

Hast du schon mal Jungs trainiert und was trainierst du lieber?

Ich hab auch schon mal Jungs trainiert, aber im Prinzip ist es mir egal.

Gibt es einen Unterschied zwischen deiner ersten und jetzigen Mannschaft?

Mit dem ersten Team haben wir einen tollen Liga betrieb machen können, aber auch mit euch Kleinen die Minicups früher usw. waren coole Ereignisse.

Was sind deine Ziele für unsere Mannschaft?

Mal wieder ein paar Punktspiele bestreiten, aber wenigstens im kommenden Sommer ein kleines Turnier oder Trainingslager.

Warum sollten mehr Mädchen Basketball spielen?

Basketball ist cleverer als Fußball, viel besser für Finger und Knie als Volleyball und viel weniger Klopperei als Handball!

Was würde passieren, wenn wir wieder mehr wären beim Training?

Wir könnten die Laufwege viel besser üben, wir könnten viel mehr spielerische Übungen machen,  wir könnten endlich wieder Punktspiele machen, wir könnten 5 vs 5 spielen! Defense und Fitness  macht viel mehr Spaß mit mehreren.

Und was könnte man ändern um wieder mehr zu werden?

Werbung in den Schulen! Aber vor allem brauchen wir mehr Übungsleiter:Innen – Eltern, die uns unterstützen und Sportlehrer:Innen die Lust auf Basketball haben; Grundschul AGs. Wir müssen Basketball präsenter machen , gerade der WM Titel sollte als Werbung für den Sport ausgenutzt werden.

MannschaftTrainerTag/ UhrzeitHalle
U18 (Männlich)Janot SchälerMo: 17:30 -19:00 Uhr
Mi: 19:00-20:30 Uhr
Fr: 19:00-20:30 Uhr
Arndthalle
U16 (Männlich)Arne HankeDi: 17:30-19:00 Uhr
Mi: 17:30-19:00 Uhr
Do: 17:30-19-00 Uhr
Arndthalle
Arndthalle
Nexöhalle
U14 (Männlich)Arne HankeMo: 16:00-17:30 Uhr
Di: 16:00-17:30 Uhr
Feldstraße
Feldstraße
U12/U14 (Mixed)Thomas NordtMi: 16:00-17:30 UhrNexöhalle
Ü14 (Damen)Axel KühleMi: 17:30- 19:00 Uhr
Fr: 18-19:25 Uhr
Nexöhalle
Nexöhalle

Mathilda Paulus

Neuste Artikel