Was ist los in der Stadt?

0
231

Nachdem ich vor kurzem mal wieder durch die Innenstadt Greifswalds gegangen bin, habe ich mir mal Gedanken darüber gemacht, was man eigentlich in Greifswald so an Aktivitäten machen kann. Schnell viel mir auf, dass die Möglichkeiten in Greifswald gar nicht so beschränkt sind.

Von daher habe ich mir gedacht, dass ich eine Liste zusammenstellen kann, mit Dingen die man in dieser tollen Stadt machen kann.

Die Universitäts-und Hansestadt liegt an dem in die Ostsee mündenden Fluss Ryck am Greifswalder Bodden zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Nah am Wasser? Wie toll! Das gibt die perfekte Möglichkeit im Sommer an warmen Tagen, die Zeit an dem See zu verbringen. Man kann dort baden gehen, oder einfach am Strand die warmen Sonnenstrahlen genießen.

Oh, und nicht zu vergessen: Die Universität lockt viele junge Leute in die Stadt. Diese kommen nach Greifswald für ein Studium, finden einen Job und beginnen hier vielleicht auch ihre Familienplanung.

Doch Greifswald ist nicht nur geprägt von Strand, Wasser und Uni, denn auch die Innenstadt beheimatet vielerlei Angebote.

Zum einen gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Sportvereinen in den unterschiedlichsten Sportarten. Von Fußball, über Volleyball bis hin zum Ringen ist für die meisten etwas dabei.

Es gibt für die Talentierten in der Musikbranche ebenfalls Musikschulen, für Liebhaber der Kunst gibt es Kunstwerkstätten.

Ebenfalls gibt es ein breitgefächertes Angebot an spaßigen Freizeitaktivitäten. Um nur einige zu nennen: eine Lasertag-Arena, einen Escape-Room, Bowlinghallen und weiteres.

Hoffen wir mal, dass wir diese Angebot auch in naher Zukunft wieder nutzen können.

Bleibt gesund,

Max