Das kommt mir Spanisch vor

0
181

Sehr fragwürdige und seltsame Redewendungen sind in unserem Sprachgebrauch keine Besonderheit. Doch wie entstehen diese Sprichwörter? Hier erscheinen wöchentlich Erklärungen zu den komischsten Phrasen. Es wird euch wie Schuppen von den Augen fallen!  

Stellt euch vor, es klingelt an eurer Haustür und ein netter braungebrannter Mann steht davor. Sein Gesicht sieht schuldbewusst aus und er sagt: ,,Perdóname, he atropellado a tu gato…”. Und ihr denkt euch: ,,Hä? Das kommt mir Spanisch vor…” Ok, das ist vielleicht ein blödes Beispiel, weil erstens eure Katze tot ist (Das hattet ihr, wenn ihr Spanisch habt, natürlich verstanden) und zweitens ist das ja wirklich Spanisch. Besseres Beispiel: philosophische Texte lesen. Das kommt mir Spanisch vor. Muss ich noch mehr sagen?

Wenn Dinge unverständlich oder seltsam sind (oder zu gut wirken um wahr zu sein, oder man das Gefühl hat, dass etwas nicht stimmt, es gibt viele Möglichkeiten), hört man also manchmal diese Redewendung. Doch wieso man nicht nicht Französisch oder Quechua (Ich schwöre, die Sprache hab ich mir nicht ausgedacht) sagt, werde ich jetzt klären.

Diesmal befinden wir uns leider nicht im Mittelalter sondern kurz danach. Falls ihr jedoch lieber ins Mittelalter wollt, schaut euch die anderen Redewendungen an…  Es ist jedenfalls die Zeit des großen Karl V., geboren 1500 (Genau das Ende des Mittelalters übrigens. So ein Pech). Ja ich weiß, jeder zweite Kaiser oder König hieß Karl. Deswegen steht ja auch die Zahl dahinter. Jedenfalls war Karl V. Spanier und wurde 1517 zum spanischen König und 1519 zum deutschen Kaiser gekrönt (Wie auch immer das passiert ist, der arme war ja kaum aus der Pubertät raus!). Mit seinem Beichtvater redete der Gute übrigens Latein, mit seinem Hofstaat Spanisch und mit seinem Pferd Deutsch, wieso auch immer. Als die Deutschen durch Karl jetzt zum ersten Mal in Berührung mit spanischen Bräuchen, Sitten oder der Mode kamen, war es erstmal sehr fremdartig und seltsam für sie. Deswegen sagte man von da an zu unverständlichen und seltsamen Dingen “Das kommt mir aber Spanisch vor!” 

In Spanien sagt man übrigens ,,Das kommt mir chinesisch vor”, in Italien witzigerweise ,,Mi sembra tedesco”, also ,,Das kommt mir Deutsch vor”. Wieder was gelernt…